Dienstag, 19. Juli 2016

Bitte keine Einbahnstraße: Karriereseiten auf Facebook & Co

Deutsche Post DHL, Accenture oder auch die Polizei NRW: Karriereseiten auf Facebook sind längst keine Seltenheit mehr. Sie dienen Interessenten als Anlaufstelle, um sich über ein Unternehmen zu informieren und in den Dialog zu treten. Unternehmen können sich präsentieren, einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen und gezielt Informationen an ihre Fans weitergeben.
Dabei werden über Facebook schon lange nicht mehr nur Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz erreicht – das Netzwerk ist längst erwachsen geworden. Damit steigen allerdings auch die Anforderungen an eine gute Karriereseite, die zur Bewerbung animiert.

Hier einige Tipps:
  1. Machen Sie bereits im Seitennamen klar, worum es Ihnen geht. Deutsche Post DHL Karriere macht es Ihnen vor.
  2.  Stellen Sie Ihr Social Media Team vor – auch im Web unterhalten sich Menschen mit Menschen.
  3. Verzichten Sie auf Werbebotschaften. Es geht darum, junge Talente zu begeistern. Nicht um Leadgewinnung.
  4. Bieten Sie mehr als Jobangebote und Informationen zu den Jobprofilen. Geben Sie Ihren Fans die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen.
  5. Sie möchten Bewerbungen? Machen Sie es den Kandidaten leicht. Geben Sie Tipps, worauf es in Ihrem Unternehmen ankommt.
  6. Erlauben Sie Kommentare auf der Seite – auch wenn diese Funktion für Kritik genutzt werden kann. Netzwerke leben vom Dialog!
  7. Nutzen Sie Verlinkungsmöglichkeiten. Verweisen Sie auf Ihre Website oder Ihren Youtube-Kanal.
  8. Arbeiten Sie mit Eyecatchern wie Bildern, Infografiken oder Videos.  Das macht neugierig und transportiert mehr Informationen als reiner Text.
  9. Moderieren Sie die Seite. Achten Sie auf die Einhaltung der Netiquette. Reagieren Sie zeitnah, wenn etwas aus dem Ruder läuft – bleiben Sie dabei bitte sachlich und höflich.
  10. Involvieren Sie Ihre Fans. Fragen Sie doch einfach mal, was sie interessieren würde. Und wie Sie Ihr Unternehmen als potenziellen Arbeitgeber sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen