Donnerstag, 13. Oktober 2016

SAP entwickelt Software zur Analyse von Stellenanzeigen


Ob sich Frauen auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben, hängt unter anderem von den Formulierungen ab.  Demnach fühlen sie sich von Begriffen wie „analytisch“ und „durchsetzungsstark“ nicht angesprochen. Dies  haben Wissenschaftler der Technischen Universitär München herausgefunden.

Wie der Spiegel nun berichtet,  entwickelt der Softwarehersteller  SAP nun ein Programm, das auf solche Formulierungen in Stellenanzeigen hinweist und Alternativen vorschlägt.  Mehr zu der Software und den Hintergründen lesen Sie hier:  http://www.spiegel.de/karriere/sap-software-sucht-nach-maennlichen-woertern-in-stellenanzeigen-a-1111153.html


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen